09
Apr

Frohe Ostern

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen, Freunden schöne Osterfeiertage!

In den Ferien sind wir täglich in der Notbetreuung für Sie da!

21
Mär

Neue Verordnung

Liebe Eltern,

ab sofort reicht es laut der neuesten Verordnung aus, wenn nur ein Elternteil in den zuletzt beschriebenen Berufsgruppen der "Funktionsträger" tätig ist. Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte schnellstmöglichst, am Wochenende über die Elternvertreter oder ab Montag morgen 7.50 Uhr telefonisch in der Schule, zur Notbetreuung an.

(Formular zur Vorlage beim Arbeitgeber finden Sie hier!)

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der KSS

 

18
Mär

Anmeldung zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

ab sofort sind deutlich mehr Berufsgruppen als "Funktionsträger" eingestuft worden. Demnach können mehr Kinder eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Die Verordnungsänderung sowie die Bescheinigung der Funktionsträger finden Sie in den angehängten PDF Dateien unter "Weiterlesen"

Die Rückmeldung sollte schnellst möglich erfolgen, spätestens jedoch bis Donnerstag, 19.03.2020 um 11.00 Uhr.

Besten Dank für Ihre Mithilfe und bleiben Sie gesund!

Nähere Informationen auch in anderen Sprachen erhalten Sie unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
Derzeit kursieren in den sozialen Medien sehr viele Falschinformationen. Bitte nutzen Sie zu Ihrer Information die vom Bundesgesundheitsministerium angegebenen Quellen.
 
 

 

 

15
Mär

Ab 16.03.2020 findet kein regulärer Unterricht mehr statt

Liebe Eltern,

ab morgen findet an unserer Schule, wie Sie sicher über die Medien und die Elternbeiräte mitbekommen haben, kein regulärer Unterricht mehr statt. Es wird eine Notbetreuung für alle Kinder angeboten, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturberufen tätig sind. Welche Gruppen dazu zählen, können Sie der Presseerklärung der Staatskanzlei entnehmen, die Sie unter https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/wir-muessen-die-ausbreitung-der-infektionen-verlangsamen abrufen.

Bitte nehmen Sie, falls dies auf Sie zutrifft, Kontakt mit den Elternbeiräten bzw. der Schule auf, um Ihr Kind für die Notbetreuung anzumelden. 

Selbstverständlich schreiben wir Ihnen das bereits bezahlte Mittagessensgeld vom 16.03.2020 – 03.04.2020 für alle Kinder, die nicht zur Notbetreuungsgruppe gehören, gut.

Die Schule wird bis zu den Osterferien täglich besetzt sein, so dass wir auch hier täglich erreichbar sind.

Die Erklärung des Hessischen Kultusministeriums im Wortlaut:

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann. Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind.